Das Romantik-Waldhotel ist eine Familienangelegenheit: Mit Sonja und Jochen Mangold führt (gemeinsam mit Bruder Hans-Jörgen) die dritte Generation das Haus im Milchborntal – Töchterchen Hannah lebt schon heute die Tradition mit, zu der ganz selbstverständlich auch Haushund Cenia gehört.

2014 übergaben Hans (im Alter von 86 Jahren!) und Uta Mangold die Führung des Romantik-Waldhotel Mangold an ihre beiden Söhne Hans-Jörgen und Jochen Mangold. Aus dem Tagesablauf sind die Eltern jedoch bis heute nicht wegzudenken: Als Bewohner der weitläufigen Anlage im Milchborntal sind sie auch heute noch ganz selbstverständlich fester Bestandteil des Hotelbetriebs.

Jochen heiratet 2016 seine Frau Sonja. Im gleichen Jahr kam ihre Tochter Hannah Maria zur Welt. Bei Hannah handelt es sich sozusagen um die „moderne weibliche Version von Hänsel“, wie der Vater schmunzelnd berichtet.

„In unserer Familie haben Hunde immer eine sehr große Rolle gespielt,“ erinnert sich Jochen Mangold. Vater Hans Mangold, der lange Zeit in Münster gearbeitet hat und dort auch sein Frau Uta kennenlernte, war passionierter Jäger – wie in Westfalen fast unausweichlich. Ein Jagdhund gehörte deshalb schon seit jeher ins Haus.

Cenia, eine wunderschöne Deutschdrahthaar-Hündin, ist heute nicht mehr wegzudenken, kommt jeden Morgen mit ihrem Herrchen Jochen zur Arbeit und begrüßt oder verabschiedet auch gerne freundlich unsere Gäste!

0517_romantik-waldhotel-mangold-milchborntal-bergisch-gladbach-bensberg
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
bei uns im Milchborntal!